Interaktive Kommunikation

Livestreaming: Eine echte Chance für Unternehmen

Livestreaming nimmt an Popularität immer mehr zu. Die bekannten Social-Media-Plattformen machen es vor. Facebook, YouTube und Twitch konnten 2019 rund 3,9 Mrd. Stunden Livestream-Zeit verzeichnen. Ein Jahr später stieg der Wert auf 7,46 Mrd. Stunden. Ein starker Anstieg, der längst nicht mehr nur den Gaming-Bereich beeinflusst. Auch Unternehmen entdecken das Livestreaming zunehmend für sich.

Doch was ist Livestreaming überhaupt und welche Vorteile bringt die Technik Ihrem Business?

Grundsätzlich verfolgt man mit einer Liveaufzeichnung das Ziel, Videoinhalte im World Wide Web zu verbreiten - und das eben live. Die Streaming-Inhalte werden den Usern in Echtzeit zur Verfügung gestellt und können von allen gängigen, internetfähigen Devices abgerufen werden.

Was sind die Vorteile für Unternehmen?

Die Gaming-Branche hat Livestreaming längst für sich entdeckt. Die Spieler übertragen live ihre Gaming Battles und ernten dafür große Anerkennung von ihren Followern.

Diese Technik können aber auch Unternehmen für ihre Zwecke nutzen. Es ist möglich, über einen Livestream direkt mit seinen Kunden bzw. der eigenen Zielgruppe in Kontakt zu treten. Insbesondere die Live-Übertragung von Events über Streaming ist für zahlreiche Unternehmen eine attraktive Option geworden, die während der Corona-Pandemie massiv zugenommen hat. Eventstreaming ist heute eine gängige - und erfolgreiche - Praxis.

Der große Vorteil eines LIVE\-Mitschnitts: Anders als im Fernsehen, können die User Teil der Übertragung werden. Z.B. durch eine Live-Chat-Funktion. Hierbei können Zuschauer schriftliche Kommentare in Echtzeit abgeben und die Hosts können darauf reagieren. Somit entsteht eine Interaktion, die gerade bei der Übertragung von Events und Workshops einen großen Mehrwert hat.

Timer LIVE Produktion Zeitanzeige
Making-of: LIVE-Produktion aus STUDIO 2

Komplette Sendung aus dem STUDIO 2 als weltweites Webstreaming in vielen Sprache... mehr erfahren!

 

LIVE-Contentfrage

Für welchen Content lohnt sich Livestreaming?

 

Grundsätzlich können alle Inhalte, die sich als Live-Video übertragen lassen, gestreamt werden. Besonders gut für das Livestreaming eignen sich etwa Schulungen und Workshops, in denen ein Experte vor der Kamera neues Wissen vermittelt. Die User können wiederum live Fragen stellen.

Auch für Frage-Antwort-Runden lohnt sich Livestreaming. Das Prinzip ist hier ähnlich wie bei einem Workshop. Die Teilnehmenden stellen ihre Fragen in einem Chat oder vor ihrer Smartphone-/Web-Cam. Eine Expertenrunde gibt direkt Antwort. Das gilt auch für Diskussionsrunden, die live übertragen werden.

Selbstverständlich können Sie Livestreaming auch für das Marketing nutzen. So lassen sich über ein Live-Video etwa ein neues Produkt oder ein neuer Service vorstellen. Gerade bei erklärungsbedürftigen Konsumartikeln ist das ein sinnvoller Baustein im Marketing.

Bleibt noch die Live-Übertragung von Events. Diese Option ist nicht nur während einer Pandemie attraktiv, sondern auch sonst ein guter zusätzlicher Service für alle Kunden, die nicht an einem Event vor Ort teilnehmen können (weil sie beispielsweise im Ausland leben oder krank sind).

B2B

Ist B2B-Kommunikation mit Livestreaming möglich?

Dass Online-Veranstaltungen und -Meetings an Popularität gewonnen haben, ist spätestens seit Corona klar. Bereits vor der Pandemie wuchsen die Zahlen der Livestreams stetig an, nahmen durch die Krise aber nochmal zusätzlich an Fahrt auf. Alte Konzepte werden überdacht - Unternehmen entdecken die Chancen der Digitalisierung und ihre vielen Möglichkeiten.

Sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich ist Livestreaming ein echter Zugewinn. Privat nutzen ihn viele Menschen bereits, wenn auch mehr als Konsumenten.

Überlegen Sie einmal kurz: Was haben Sie bisher am Streaming so gemocht? Mit Sicherheit die Art der Information und Unterhaltung - aber eben auch die Möglichkeit der direkten Interaktion. So geht es auch Ihren Zielgruppen.

Die Zahlen zeigen: Livestreaming lohnt sich. Laut einer Umfrage von ReelSEO können 73 Prozent der B2B-Unternehmen einen positiven Trend Richtung ROI verzeichnen, nachdem sie auf Livestreaming Angebote gesetzt haben.

Wie setze ich Livestreaming gewinnbringend um?

Livestreams dienten zunächst ausschließlich der Unterhaltung. Das bedeutet aber nicht, dass nicht auch informative oder ernste Themen abgehandelt werden können. Passen Sie sich also nicht dem (vermeintlichen) Wording eines Livestreams an. Nutzen Sie es vielmehr in Ihrem Sinne und sprechen Sie Ihre Zielgruppe wie gewohnt an.

Damit das Event-LIVE-Streaming wie ein Katalysator als interaktive Kommunikation zwischen Ihrem Unternehmen und Ihrer Kundschaft funktioniert, müssen Sie einiges bei der Produktion beachten. Was genau, verraten wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Auch setzen wir gerne Ihr Livestreaming-Vorhaben für Sie um.

Wir beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten und was Sie mit Livestreaming für Ihr Business erreichen können. Ganz egal, ob Sie ein Event, eine Produktvorführung oder einen Workshop übertragen möchten - wir übernehmen das für Sie. Das heißt: Wir stellen die Technik, nehmen das Video auf und übertragen es in Echtzeit auf den gewünschten Übertragungsort.

Sie entscheiden, wo der Livestream abrufbar sein soll. Etwa auf Ihrer Firmen-Website, auf einer Social-Media-Plattform oder bei Videodiensten wie YouTube.

Holen Sie sich jetzt Ihr individuelles Livestreaming-Angebot

Ob kleines Unternehmen oder großer Konzern - wir setzen gemeinsam mit Ihnen Ihr Livestreaming-Vorhaben um. Selbstverständlich besprechen wir im Vorhinein Ihre Optionen, die erreichbaren Zuschauerzahlen, die damit verbundenen Kosten und den Ablauf. Auch die Konzeption des Livestreams können wir auf Wunsch übernehmen. Unser erfahrenes Kreativ- und Technikteam weiß genau, worauf es hierbei ankommt.

Unser Plus an Service: Nachdem der Livestream übertragen wurde, stellen wir das Video gerne als On-Demand-Service weiterhin auf der von Ihnen gewünschten Plattform zur Verfügung. So können User, die die Live-Übertragung verpasst haben, Ihren Content zu einem späteren Zeitpunkt konsumieren.