Virtuelle Konferenzen

Mehr als nur Corona-Zwischenlösungen

„Können Sie mich hören?“ „Ja, aber ich kann Sie nicht sehen…“ „Hallo?“ „Aah, jetzt!“

Gerade in letzter Zeit ist bestimmt jedem diese Situation etliche Male passiert. Bei virtuellen Konferenzen stellt man sich immer nur vor, wie lästig sie sind. Die Internetverbindung hakt, die Präsentation lässt sich nicht öffnen, der Speaker ist viel zu leise. Deswegen haben wir schon lange vor Corona unser Tool, die streamingconsole© entwickelt. Sie erlaubt Ihnen vollste Kontrolle über Ihre virtuelle Konferenz, bietet Q&A- und Kommentarfunktionen für die Teilnehmer, Präsentationen und Statistiken für Sie. 

Drei Männer bei einer LIVE Sendung
Bayer Webinar - Thrombosis Talks

Produktion eines LIVE-Webinars für Bayer aus einer Location außerhalb des Studios. ... mehr erfahren!

 

Klärungsbedarf

Was ist der Unterschied zu einer Konferenz in Präsenz oder einer LIVE-Konferenz?

Im Gegensatz dazu sind entweder alle Speaker oder in einer hybriden Veranstaltung zumindest ein Teil remote. Die Zuschauer hingegen nehmen immer beispielsweise per Microsoft® Teams, Zoom oder unserer streamingconsole© teil. 

Vorteile

Was kann eine virtuelle Konferenz?

Eine Konferenz virtuell abzuhalten, bietet vor allem den großen Vorteil, dass die größtmögliche Anzahl an Zuschauern teilnehmen kann. Denn online gibt es weder räumliche noch zeitliche Einschränkungen. Kein Raum ist zu klein und keine Reise zu weit. Kein Terminkalender zu voll und keine Zeitverschiebung zu groß. Auch hochkarätige Speaker, die im medizinischen Bereich arbeiten, können an viel mehr Veranstaltungen teilnehmen, weil sie nicht mehr so viel unterwegs sind. Damit wird nicht nur Reisestress erspart, sondern vor allem Kosten reduziert und die Umwelt geschont. Anreise\-, Hotel\-, und Verpflegungskosten entfallen komplett und Teilnehmer und Speaker haben mehr Freizeit, die sinnvoller genutzt werden kann.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Kundengenerierung. Für die Teilnehmer kann das Geschehen zusätzlich mittels Jingles, Opener und Seperatoren strukturiert werden. Die sorgen für mehr visuelle Stimulation und bessere kognitive Erfassung von Inhalten. So ist der Lerneffekt größer als in Präsenz. Mehr unter: https://onair-design.com 

Mithilfe der LIVE-Q&A-Funktion können sogar Kommentare in Echtzeit abgegeben und Fragen direkt beantwortet werden. Hierbei ist die Hemmschwelle für die Teilnehmer sich zu involvieren deutlich geringer als bei einer Präsenzveranstaltung. Wer vor dem Bildschirm sitzt, will nämlich auch teilnehmen. Wer dagegen von dem Vorgesetzten in die letzte Reihe gesetzt wurde, zeigt weniger Interesse / ist unmotivierter. So ist der Austausch viel aktiver.

Damit sich eine virtuelle Konferenz wie eine echte Begegnung anfühlt, ist die Technik dabei sehr wichtig. Alle Signale müssen dabei ruckelfrei den Weg zum Zuschauer finden, damit auch alle den Informationsfluss verfolgen und aufnehmen können. Eine stabile Verbindung ist also ein Muss. Garantiert bekommen Sie diese mit unserer streamingconsole© . 

All das wird bei uns inhouse — aus einer Hand — erledigt. Unser Team besteht aus vielen, verschieden ausgebildeten Mitarbeitern, die Ihnen Ihre nächste virtuelle Konferenz sorgenfrei ermöglichen.