Virtuelle Produktion

Interaktive Kommunikation

Im Zeitalter des Streamings wird es immer wichtiger für Unternehmen eine herausstechende und digital kommunikative Internetpräsenz zu haben. Informationsverbreitung und Marketing funktionieren im Gegensatz zu früher eigentlich ausschließlich über das Internet. Virtuelle Produktionen bringen nicht nur den Vorteil der Barrierefreiheit und Kundengewinnung, sondern sind vor allem kosten- und nervensparend. Aber was ist das eigentlich?

Bei einer virtuellen Produktion werden Inhalte wie z.B. Webinare, Webcasts, Konferenzen und Workshops LIVE ins Internet übertragen. Zuschauer, Teilnehmer und / oder Kunden können dann, in Form einer Q&A-Session, Kommentare und Fragen in Echtzeit hinterlassen und bekommen LIVE Antworten. 

Okay und was ist der Unterschied zur LIVE-Produktion?

Im Gegensatz zur LIVE-Produktion entsteht alles online. Selbst die Hosts sind in keinem Studio, sondern werden in einem Online-Meeting (z. B. über unsere streamingconsole©) mit ihrer eigenen Webcam hinzugeschaltet. So kann in Pandemie-Zeiten, wie wir sie gerade erlebt haben, ein hygienischer Ablauf sichergestellt werden.

Ein Wohnmobil / Camper auf einem Parkplatz
Karmann Davis: Trifft den Nerv der Zeit!

Mit diesem Produktfilm werden in kürzester Zeit die Eigenschaften des Wohnmobiles näh... mehr erfahren!

 

Eine Chance für Unternehmen

Was sind die Vorteile?

Virtuelle Produktionen sorgen dafür, dass die größtmögliche Anzahl Ihrer Kunden teilnehmen kann. Denn online gibt es beispielsweise keine räumlichen Einschränkungen. Keine Halle ist zu klein, kein Stuhl zu wenig, kein Gang ist belegt und keine Reise zu weit. Auch terminliche Einschränkungen gibt es keine. Selbst die alleinerziehende Mutter mit geschlossener Kita und einer kranken Putzfrau kann das virtuelle Event dazwischen schieben. Damit wird nicht nur Reisestress erspart, sondern vor allem Kosten reduziert und die Umwelt geschont. Anreise-, Hotel-, und Verpflegungskosten entfallen komplett. 

Ein weiterer großer Vorteil ist die Kundenbindung, die durch virtuelle Produktionen verstärkt wird. Es gibt wohl kaum jemanden, der ohne Smartphone das Haus verlässt. Der Kunde kann also von überall und zu jeder Zeit Ihre regelmäßigen Postings verfolgen. Mithilfe der LIVE-Q&A-Funktion können sogar Kommentare in Echtzeit abgegeben und Fragen direkt beantwortet werden. Hierbei ist die Hemmschwelle für die Teilnehmer deutlich geringer als bei einer Präsenzveranstaltung. Denn wer hebt schon die verschwitzte Hand vor Tausenden von Leuten und stottert vor sich hin, wenn es auch ganz bequem und anonym in Jogginghose in der eigenen Wohlfühloase geht?

Ablauf

Was braucht man für eine virtuelle Produktion?

IT, IT, IT. Wie das Wort „virtuell“ schon vermuten lässt, findet alles über das Internet statt. Für eine ruckelfreie und reibungslose Produktion bedarf es Fachleute, die während der gesamten Übertragung alles im Blick haben. Dafür haben wir unser Tool, die streamingconsole©, entwickelt. Sie erlaubt Ihnen vollste Kontrolle über Ihre virtuelle Produktion, bietet Q&A- und Kommentarfunktionen für Zuschauer, verschiedene Kameraperspektiven, Präsentationen und Statistiken für Sie. Um das Geschehen für den Zuschauer zu strukturieren, werden, wie beim LIVE-Fernsehen, Jingles, Opener und Seperatoren eingefügt. Die sorgen für mehr visuelle Stimulation und bessere kognitive Erfassung von Inhalten. Mehr unter: https://onair-design.com/

All das wird bei uns inhouse — aus einer Hand — erledigt. Normalerweise müssten Sie für jedes Anliegen eine eigene Agentur beauftragen. Unser Team besteht aber aus vielen, verschieden ausgebildeten Mitarbeitern, die Ihnen diese Suche erspart. Jede Person wird bei uns hundertprozentig effektiv eingesetzt und gibt Ihnen damit effizientes Ressourcen- und Finanzhandling.

Lassen Sie uns Ihre nächste virtuelle Produktion gemeinsam angehen. Mehr unter: https://filmproduktion-rhein-main.de/

https://liveproduktion-rhein-main.de/