Werbespots

Kloster Eberbach im Rheingau

Das Kloster Eberbach ist eines der am besten erhaltenen Klöster in Europa und gehört zum Weltkulturerbe. Für eine Streuung in verschiedenen Bereichen sollte ein kurzer Werbespot produziert werden. Der Spot sollte das altehrwürdige Ambiente und die natürliche Schönheit des Klosters Eberbach in Szene setzen, aber es auch als eine vielfältige Location für Veranstaltungen des Kultur und Gastgewerbes sowie als Tagungsort bewerben.

Kloster Eberbach im Rheingau
Auf den ersten Blick

Hier der so genannte "Movieprint" aus der nebenstehenden Produktion.

Das Kloster Eberbach ist eines der ältesten und am besten erhaltenen Klöster Europas. Erbaut im 12. Jahrhundert, ist es ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Architektur und klösterlichen Lebens. Es liegt malerisch inmitten der Weinberge des Rheingaus und ist umgeben von einer atemberaubenden natürlichen Schönheit. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Kloster eine reiche Geschichte erlebt, von den Mönchen, die hier lebten und arbeiteten, bis hin zu seiner heutigen Nutzung als Kulturdenkmal. Heute ist das Kloster Eberbach nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, sondern dient auch als Austragungsort für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, darunter Konzerte, Kunstausstellungen und Weinfeste. Ausserdem bietet es mit seinen historischen Räumen einen einzigartigen Rahmen für Tagungen und Seminare.

 

Auch bekannte Locations müssen beworben werden

Selbst Hollywood war schon hier und drehte Blockbuster. Trotz dieser Bekanntheit und Beliebtheit muss das Kloster Eberbach stets beworben werden. Auch historische und etablierte Orte wie das Kloster müssen ihre Präsenz in den Medien und im öffentlichen Bewusstsein aufrechterhalten. Obwohl das Kloster Eberbach eine beeindruckende Geschichte und natürliche Schönheit zu bieten hat, ist es wichtig, diese Aspekte ständig zu kommunizieren und zu präsentieren. Eine effektive Werbestrategie erhöht nicht nur die Sichtbarkeit, sondern kann auch neue Besucher anziehen und dabei helfen, das kulturelle und historische Erbe des Klosters für zukünftige Generationen zu bewahren. Daher ist es wichtig, dass ein Werbespot produziert wird, der die natürliche Schönheit des Klosters und seine vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten bewirbt.

 

Ein Werbespot zahlt sich immer aus

Werbefilme sind eine Investition, die sich immer auszahlen. Sie dienen nicht nur dazu, die Sichtbarkeit zu erhöhen und neue Kunden zu gewinnen, sondern tragen auch dazu bei, eine starke Markenidentität aufzubauen. Eine gut konzipierte und zielgerichtete Werbestrategie kann die Wahrnehmung und das Image eines Unternehmens, einer Marke oder eines Ortes positiv verändern. Sie erzeugt Aufmerksamkeit, weckt Interesse und motiviert die Zielgruppe zur Interaktion. So kann TV-Werbung und Werbemittel auf anderen Kanälen nicht nur kurzfristig den Umsatz steigern, sondern auch langfristig den Wert und die Bedeutung einer Marke für ihre Zielgruppe erhöhen. Es ist daher unerlässlich, in effektive Werbemaßnahmen zu investieren, um dauerhaften Erfolg zu erzielen.

Briefing

Kundenvorgaben

Kompakte Darstellung aller Geschäftsbereiche des Klosters, wie: Kultur, Location für Feiern, Firmenfeste und Hochzeiten, Hotel und Übernachtungen. Maximale Länge 30-50 Sekunden. Der Spot sollte das altehrwürdige Ambiente und die natürliche Schönheit des Klosters Eberbach in Szene setzen, aber auch als eine vielfältige Location für Veranstaltungen des Kultur- und Gastgewerbes sowie als Tagungsort bewerben. Der Werbespot richtet sich an eine breite Allgemeinheit, was immer eine Herausforderung im Marketing ist.

Vermarktung

Einsatz der Produktion

Der Einsatz findet aktuell auf der neuen Webseite http://www.kloster-eberbach.de statt. Der Werbespot wurde auch in den Pausen der Basketball Bundesliga bei den Frankfurter Skyliners ausgestrahlt. Das Zielpublikum war also ein lokales Allgemeinpublikum mit einem Fokus auf Familien. Social Media stand nicht im Vordergrund. Über Youtube und einigen weiteren Kanälen fand der Werbefilm dennoch weitere Verbreitung. Es konnte eine erhöhte Bekanntheit des Klosters Eberbach in der Region Frankfurt und dem Rheingau erreicht werden.

Das könnte Sie auch interessieren:
Mann am Arbeitsplatz am Telefon
Drivve DM
Fahrzeug von vorne Audi TT
German Engineers - Audi TT
Junger Mann am Arbeitsplatz
Kinospot: KÖBIG - Parkour & Freerunning

Mehr Informationen

Wir drehen da, wo Hollywood auch dreht

Das Kloster Eberbach ist ein wahres Schmuckstück für die deutsche Kulturlandschaft. Auch Hollywood hat hier schon große Produktionen gedreht und es durch bekannte Filme und Videos verewigt. Eines der bekannten Beispiele ist der 1993 erschienene Film "Der Name der Rose" mit Sean Connery und Christian Slater.

"Der Name der Rose", ein eindrucksvoller Film aus dem Jahr 1993, hat einen bedeutenden Platz in der Geschichte des Klosters Eberbach. Regisseur Jean-Jacques Annaud wählte das Kloster als Drehort für seine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Umberto Eco, da es die düstere und mystische Atmosphäre des mittelalterlichen Klosters perfekt einfängt. Durch die Gänge des Klosters schritt Sean Connery in der Rolle des mittelalterlichen Mönchs William von Baskerville, gepaart mit dem jungen Novizen Adson, gespielt von Christian Slater. Die Dreharbeiten im Kloster trugen nicht nur dazu bei, die filmische Erzählung zum Leben zu erwecken, sondern verstärkten auch die historische Präsenz und den kulturellen Wert des Klosters Eberbach.

Als Filmproduktionsfirma haben auch wir ein beeindruckendes Werbevideo für das Kloster Eberbach im Rheingau produziert und sind stolz diesen Drehort mit den Hollywood-Legenden zu teilen. Unser Ziel war es, eine kraftvolle Werbebotschaft durch ansprechende Filmproduktionen sowohl für das Fernsehen als auch für soziale Medien zu kreieren. Das Endprodukt ist ein faszinierender TV Spot, der die Besonderheiten dieses Weltkulturerbes kunstvoll darstellt und eine breite Zielgruppe anspricht, einschließlich Wissenschaftler, Unternehmen und allgemeine Besucher. Mit diesem Werbefilm wollen wir sein historisches Erbe hervorheben und gleichzeitig den Wunsch wecken, etwas mehr über dieses beeindruckende Kloster zu erfahren.